Goldmünze 20 Francs „Marianne Coq“

315,54

Beliebte Anlagegoldmünze aus Frankreich

Vorrätig

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

20 Francs Goldmünzen mit dem Bildnis der Marianne waren beliebte Handelsmünzen.

Vor allem in früheren Epochen war es üblich, den Staat in Form eines weiblichen „Genus“ darzustellen. Das wohl beste Beispiel in Europa ist die Marianne als Sinnbild für die Republik Frankreich. Die Marianne ist bis heute auf Briefmarken und Münzen aus Frankreich zu sehen.

Zwischen 1899 und 1914 zeigten die Goldmünzen aus Frankreich die Marianne sowie einen Hahn auf der Rückseite, französisch „coq“ genannt. Der gallische Hahn zählt wie auch die Marianne zu den bekanntesten Nationalsymbolen Frankreichs.

Die 20 Francs Goldmünzen mit dem Bild der Marianne sowie dem Hahn weisen ein Feingewicht von 5,81 Gramm auf. Die Ausgabe der Goldmünzen erfolgte im Rahmen der so genannten „Lateinischen Münzunion“. Hierbei handelte es sich um einen Zusammenschluss von Ländern wie Frankreich, Belgien, Italien, der Schweiz und Griechenland, um einheitliche Standards bei der Prägung und Anerkennung von Münzen festzulegen. Fortan konnten die Länder weiter ihre Münzen in der eigenen Währung prägen, die Abmessungen und Gewichte sollten jedoch vereinheitlicht werden. Die 20 Francs Goldmünzen mit dem Bild der Marianne sowie des Hahns auf der Rückseite sind besonders in der Schweiz beliebt.

Frankreich war wie viele andere Staaten auch Mitglied der Lateinischen Münzunion und einigte sich mit seinen Nachbarn auf einheitliche Münzgrößen, damit die Francs aus Gold auch im grenzüberschreitenden Handel einsetzbar waren.

Die Goldmünzen 20 Francs mit der Marianne und dem Hahn wurden in hoher Auflage geprägt, da sie als wichtigste Umlaufmünze etabliert werden sollte. Allerdings handelte es sich bei 20 Francs um einen hohen Wert, sodass die Münzen nur zu besonderen Anlässen hervorgeholt wurden. Bis heute werden die 20 Francs Goldmünzen wegen ihrer hohen Auflage nah am reinen Goldpreis gehandelt und zählen als Anlagemünze.

Die Zuteilung erfolgt nach aktueller Verfügbarkeit. Bei diesen Münzen handelt es sich um ehemalige Umlauf-Goldmünzen mit üblichen Gebrauchsspuren.

Sollten Sie noch Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Setzen Sie sich direkt telefonisch oder über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung.

Zusätzliche Information

Gewicht 6.45 g
Variante

6,45 Gramm

Reinheit

900.0

Feingehalt

5,81 Gramm

Herkunft

Frankreich

Zustand

zirkuliert

Hinweis

Anlagegold ist nach §25c UStG steuerbefreit.