Goldbarren Argor-Heraeus 10g

548,71

Goldbarren von Argor-Heraeus
in Blisterverpackung
mit Seriennummer

4 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Argor-Heraeus hat seinen Firmensitz in der Schweiz und wurde im Jahre 1951 als Argor S.A. in Chiasso im Kanton Tessin gegründet. Die Fusion mit der in Frankfurt am Main ansässigen Heraeus und der Commerzbank erfolgte im Jahr 1986 – der Name Argor-Heraeus war geboren. 2017 wurde Argor S.A. vollständig von Heraeus übernommen.

Die Goldbarren von Argor-Heraeus sind in verschiedenen Größen erhältlich, von 1 Gramm bis 1000 Gramm. Ab 50 Gramm werden die Goldbarren mit einer Seriennummer versehen. Ab 250 Gramm werden die Barren gegossen, darunter wird gestanzt. Neben Goldbarren stellt Argor-Heraeus auch Platin-, Palladium- und Silberbarren her.

Ausgeliefert werden die Goldbarren mit Zertifikat und in Blisterverpackung – ein perfektes Anlageprodukt, das sich weltweiter Bekanntheit und Anerkennung erfreut. Weltweit bekannt wurden die Goldbarren von Argor-Heraeus durch die Patentierung des KINEBAR™ Siegels auf der Rückseite der Barren, welches unmöglich zu fälschen ist. Dieses Siegel ist allerdings sehr empfindlich, die Barren sollten nicht aus ihrer Verpackung entnommen werden.

Ältere Barren weisen das KINEBAR™ Siegel nicht auf.

Die beliebteste Stückelung ist der 100 Gramm Goldbarren. Verfügbar sind die KINEBAR™-Goldbarren in den folgenden Größen: 1g, 2g, 5g, 10g, 20g, 1oz, 50g, 100g, 250g, 500g, 1000g

Wir können die Goldbarren in jeder Größe beschaffen, wenn sie nicht in unserem Onlineshop verfügbar sein sollten. Sprechen Sie uns gerne an, schreiben uns eine E-Mail an info@ahlden-gold.de oder rufen Sie uns an unter 0421/40980524.

Zusätzliche Information

Gewicht 10 g
Reinheit

999.9

Verpackung

Prägefrisch in Blister

Hersteller

Argor-Heraeus

Herkunftsland

Deutschland

Hinweis

Steuerbefreit nach § 25c UStG.
Goldbarren sind von Umtausch oder Rückgabe ausgeschlossen.