1 Dukat Goldmünze

196,79

Kaiser Franz Joseph I „Franzel“

2 vorrätig

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Golddukaten waren früher in ganz Europa verteilt und waren gängiges Zahlungsmittel. Die ersten Dukaten-Goldmünzen wurden bereits im Jahre 1284 in Venedig geprägt.

Diese Münzen weisen für Umlaufmünzen einen ungewöhnlich hohen Goldanteil von 98,6% aus – dies wird auch als Dukatengold bezeichnet.

Die meisten heute erhältlichen Golddukaten stammen aus Österreich aus den Jahren 1848 bis 1915. Die offiziellen Nachprägungen, die international als Anlagegold gehandelt werden, tragen das Jahr 1915 .

Sollten Sie noch Fragen haben zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Setzen Sie sich direkt telefonisch oder über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung.

Zusätzliche Information

Gewicht 3.49 g
Variante

3,49 Gramm

Reinheit

986,0

Feingehalt

3,44 Gramm

Zustand

zirkuliert

Hinweis

Anlagegold ist nach §25c UStG steuerbefreit.